Weiterbildung in der Nordheide über die Newborn Photography bei Living Dreams Photography

Heute möchte ich Euch einen kleinen Einblick in zwei ganz tolle Tage geben, die ich vor zwei Wochen hatte. Ich habe mich an einem Dienstagabend auf den Weg in die Nordheide gemacht. Hier hat die Fotografin Sabine Brand aus den USA einen Newborn Photography Workshop angeboten. Da meine letzte Weiterbildung in dem Bereich schon etwas her ist, habe ich mich sehr gefreut, einen Platz ergattert zu haben. Nun fragen immer viele: „Warum ich mich denn noch weiterbilden muss in dem Bereich. Ich würde ja schon so tolle Fotos machen.“ Meine Antwort darauf: „Ja, aber man lernt 1. nie aus und 2. gibt es immer Dinge, die ich selbst an meinen Bildern noch verbessern will“. Schon in meiner Ausbildung habe ich sehr oft den Satz gehört: „Wer sich nicht weiterbildet, bleibt irgendwann stehen in seiner Fotografie.“ Das will ich natürlich nicht, ich will mich immer weiter verbessern, um Euch weiterhin einzigartige Fotos anzubieten. Vieles schaffe ich, mir ganz alleine zu erarbeiten aber so ein Workshop gibt einfach auch mal wieder neue Ideen und kurbelt das Gehirn etwas an. 🙂 Ich bin jedenfalls wieder glücklich und zufrieden nach Hause gekommen und habe direkt mit der Umsetzung neuer Posen begonnen. Ich habe mein Studio etwas umgebaut und habe meine Lichttechnik komplett verändert. Außerdem war es sehr schön, wieder neue Kolleginnen kennengelernt zu haben. 😉

Ich zeige Euch also heute Fotos, die beim Workshop entstanden sind. Außer der süßen Babyfotos, die entstanden sind, habe ich ein paar Making off und vorher-nachherfotos mit in den Beitrag eingefügt. Viel Spaß beim Ansehen und danke an Sabine für das viele Input. Es hat sehr viel Spaß gemacht.